Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Planänderung

von Jens | 13. November 2007, 11:33 Uhr | in Allgemein | 1 Kommentar

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Es gibt eine kleine Planänderung: da ich es eh nicht fertig gebracht hab, mein interessantes Medieninformatik-Studenten-Leben zu dokumentieren (nur zur Info: am 08.01.08 steht meine letzte Prüfung an und nebenher beschäftige ich mich mit meinem Beleg zum Thema „Konzeption und Realisierung eines Moduls zur Evaluation der Arbeit in virtuellen Teams“) werde ich nun mein sportliches Leben zu Papier bringen. Das ist auch bedeutend interessanter, denn ich werde in regelmäßigen Abständen berichten, wie ich nach drei Wochen laufen wieder aufgehört hab und dann nach zwei Monaten wieder anfange.

Zur Vorgeschichte:
Laut einer meiner zahlreichen Statistiken (was würde ich nur ohne sie tun), hab ich Mitte Juni 2005 meine Läuferkarriere mit einem Internettrainingsplan gestartet. Das ging damals recht schnell zur Sache (was mir allerdings erst im Nachhinein bewusst geworden ist), so dass ich bereits in meiner ersten Woche insgesamt 12 Kilometer gelaufen bin. In der dritten Woche habe ich gemerkt, dass es nicht das Wahre ist (ich mein, es ging praktisch von 0 auf 100) und habe meinen Trainingsplan gewechselt. Ich hatte einen Online-Trainingsplan für Anfänger von Asics gefunden (www.myasics.de) und diesen mit recht viel Spaß erfolgreich durchgezogen. Ziel war bei ihm 5 Kilometer durchlaufen. Ziel erreicht!
Am 1.10. begann dann der Plan „10km in 12 Wochen“ – und scheiterte. Warum kann ich heute nicht mehr sagen. Vermutlich hatte mich mein innerer Schweinehund besiegt. In der Summe sinds aber immerhin 161 Kilometer gewesen.

2006 begann ich in KW 7 und schaffte es immerhin bis KW 10, dann ab KW 21 recht regelmäßig bis KW 33. Ich hatte mir als Ziel die Teilnahme an einem 10km-Lauf im Rahmen des Dresden-Marathon gesetzt. Leider traten dann recht regelmäßig Probleme mit meinen Schienbeinen auf, so dass ich Lust und Motivation verlor und mein Ziel gestrichen hab – eine schlechte Idee. Das Jahr war vorüber und ich bin 130 Kilometer gelaufen.

2007 – ich startete großen Mutes Mitte Februar durch und zog mir sofort richtig fiese Nackenschmerzen zu. Die Motivation sank und ich legt mich Mitte März wieder auf die faule Haut. Ende April bis Ende Mai hatte ich wieder einen Motivationsschub und brachte es auf sagenhafte 18 Kilometer. Im Juli ging es dann wieder los und diesmal wollte ich
wirklich dran bleiben. Dann kamen die Semesterferien, ich war daheim und meine Motivation war wohl in Dresden geblieben – bis heute. Immerhin bin ich in 6 Wochen 47 Kilometer gelaufen – Marathonläufer brauchen für die Strecke (mit Ein- und Auslaufen kommen sie vielleicht auch auf 47 Kilometer) 3 bis 5 Stunden.

Warum komm ich einfach nicht in die Gänge?
Nunja, das ist eine gute Frage. Vermutlich bin ich einfach zu gut im Finden von Ausreden, warum es ausgerechnet heute ganz schlecht ist. Ich bin jetzt innerhalb von Dresden umgezogen und muss erst durch die halbe Stadt, um im Großen Garten laufen zu können. Dummerweise wird momentan direkt davor gebaut, so dass die Straßenbahnen nicht fahren. Ändert sich das wieder, dann bin ich eigentlich recht schnell dort (hier vom Haus aus sind es ca. 500-800m zur Haltestelle) und werde keine Ausrede mehr haben. Bis dahin muss das Auto herhalten (oh man, ich bin echt faul).

Wie geht es weiter?
Bis heute bin ich in diesem Jahr 83 Kilometer gelaufen. Das Jahr hat noch 7 Wochen und um das Jahr 2006 als Tiefpunkt meiner läuferischen Karriere zu brandmarken, fehlen mir 47 Kilometer. Das sind knapp 6,7 Kilometer pro Woche und sollte jetzt doch wirklich zu schaffen sein!

Auch wenn hier vermutlich niemand mitlesen wird, sehe ich es doch als Anreiz an. Ich will schließlich nicht, dass theoretisch zig Millionen Internetsurfer mitlesen können, wie ich erneut versage ;)

Genug mit dem Geplänkel.

Es ist der 13.11.
Es regnet.
Es hat 2.4°C (ich will so eine tolle Funk-Wetterstation!)

Es ist der ideale Tag für eine Runde über die Hauptallee des Großen Garten!

Aber erstmal noch ein Müsli essen.


 
 
 

Ein Kommentar zu “Planänderung”

  1. Jahresziel 2008 | innererschweinehundbesieger.de
    16. August 2008 um 16:30

    […] [Artikel Planänderung (13.11.2007)] […]

Kommentar abgeben:


 
Die Seite läuft mit WordPress 4.2.23 und dem Theme Simplicity plus
© 2007 - 2019 innererschweinehundbesieger.de