Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Ein Schneelauf zum Sonntag

von Jens | 24. November 2008, 10:15 Uhr | in Läufe | 6 Kommentare

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Seit gestern Nacht bin ich von meinem Kurzbesuch bei meinen Eltern wieder zurück in Dresden. Jetzt kann der Winter von mir aus kommen – ich habe endlich Winterreifen auf dem Auto!

Nach meinem fehlgeschlagenen Lauf am Samstag wollte ich am Sonntag nochmal mein Glück versuchen. Über Nacht hatte es geschneit und so freute ich mich auf einen schönen, winterlichen Lauf. Mein Vater freute sich, nicht allein laufen zu müssen und so beschlossen wir, einen ganz gemütlichen 10 Kilometer Lauf zu machen. Er hatte mir öfters von einer schönen Strecke erzählt, mit der ich allerdings bisher nichts anfangen konnte. Eigentlich habe ich mich ja darauf gefreut, nicht auf Asphalt laufen zu müssen, doch die ersten zwei Kilometer führten uns dennoch erstmal über den „Bundeswanderweg“, einer alten Bahnstrecke, die über das Siebenmühlental von Waldenbuch nach Leinfelden führte. Kurz bevor das Siebenmühlental mit der Burkhardtsmühle beginnt, haben wir den asphaltierten Wanderweg verlassen und sind rechts Richtung Neuenhaus abgebogen. Dank des weichen Schnees war aber das Stück bis hierher sehr angenehm zu laufen. Von der Burkhardstmühle bis nach Neuenhaus konnten wir auf einem Waldweg laufen. Schön bergauf, bergab mit Kurve links, Kurve rechts. Herrlich! Das Tempo war ideal und so konnten wir uns nebenher bequem unterhalten (über: Trainerentlassung beim VFB, Wirtschaftskrise und ihre Auswirkung auf die Stadt Sindelfingen (fehlende Gewerbesteuereinnahmen durch Daimler), Finanzprobleme von Stuttgart durch VW-Übernahme durch Porsche aber auch über einige läuferische Themen). Vermutlich wäre es auch schneller gegangen, aber darauf haben wir es beide gar nicht angelegt. Mit meinen Schienbeinen hatte ich keinerlei Probleme und auch meine Kondition spielte gut mit. Anfangs hatte ich noch bedenken, ob ich 10 Kilometer wirklich durchhalte, da meine letzten Einheiten maximal halb so lang waren. War aber kein Problem und zu zweit laufen ist einfach auch viel motivierender. Ich bin immer wieder begeistert, wenn ich mit meinem Vater die Gegend unsicher mache – immerhin liegen zwischen uns 40 Jahre ;) Den Ortseingang von Neuenhaus haben wir nach ziemlich genau 35 Minuten erreicht. Kurz verschnauft und dann ging es auch schon gleich wieder zurück – diesmal theoretisch immer leicht bergauf (Entgegen der Fließrichtung der Aich). Im Schutz des Waldes merkte man die doch recht kühlen Temperaturen kaum, doch als wir wieder auf den Bundeswanderweg einbogen wurde es deutlich eisiger. Wir hielten unser Tempo dennoch bei und erreichten kurze Zeit später unsere Zielstraße – mit einem schönen kleinen Anstieg zum Abschluss. Dort hängte ich meinen Vater schließlich ab (bzw. er lies mich ziehen) und nach 1:10h waren wir rechtzeitig zum Mittagessen wieder daheim (bzw. er zwei Minuten später) ;)

Fazit: herrlich! Das habe ich mal wieder gebraucht. So langsam gingen mir die Stadtläufe auf die Nerven ;)


Laufroute 103012 – powered by Runmap 

 
 
 

6 Kommentare zu “Ein Schneelauf zum Sonntag”

  1. Lutz Balschuweit
    24. November 2008 um 13:13

    Na war doch klasse :-)

    So soll es sein….

  2. Hannes Christiansen
    24. November 2008 um 17:05

    Klingt nach einem super Lauf! In Begleitung, bei gutem Wetter, eine schöne Strecke, und auch recht lang.
    Weiter so!

  3. Torsten
    24. November 2008 um 22:14

    Das sind die Momente in denen man(n) merkt warum man(n) läuft.

  4. Gerd
    25. November 2008 um 07:04

    Vielleicht kriege ich meinen Junior (18) auch mal dazu mit mir zu laufen. ;-)
    Ich laufe ja am liebsten allein, aber so ein Familienlauf hat was.

  5. Lutz Balschuweit
    25. November 2008 um 08:09

    na wie man´s nimmt *zweifel*

    Auf Grund der Wetterverhältnisse war bei uns heute eine andere Strecke angesagt und Anja ist mit mir 1:22 h gejoggt. Leute das war nix für SIE :-(

    Sie war danach echt mies drauf und auf sowas kann ICH dann verzichten…

  6. 4 Tage. 4 Läufe. | innererschweinehundbesieger.de
    23. Dezember 2008 um 21:42

    […] ist erstmal wieder Pause angesagt, doch ich denke, dass ich in den nächsten Tagen auch wieder meine 10 Kilometer Strecke laufen werde – vielleicht ja wieder mit meinem Vater. Laufroute 107173 – powered by […]

Kommentar abgeben:


 
Die Seite läuft mit WordPress 4.2.23 und dem Theme Simplicity plus
© 2007 - 2019 innererschweinehundbesieger.de