Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Eine kleine Wochenzusammenfassung (3)

von Jens | 25. Mai 2009, 10:49 Uhr | in Läufe | 4 Kommentare

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Sorry, heute gibt es wieder nur eine kleine Wochenzusammenfassung.

In den letzten Monaten kam hin und wieder der Vorschlag auf, ich solle das Laufen doch komplett sein lassen und mir eine andere Sportart suchen. Der Grund für eure verständliche Reaktion war mein anhaltendes Jammern sowie meine ständigen Wehwehchen. Kurzzeitig war ich wirklich davor, den Sport in Frage zu stellen und mich intensiver auf das Radfahren zu konzentrieren. Im Nachhinein bin ich sehr froh, nicht aufgegeben zu haben!

Der Tiefpunkt ist überwunden!Die Grafik verdeutlicht meine letzten Wochen sehr gut. Die Woche vom 09.03. lief noch richtig gut – 20 Wochenkilometer sind für mich momentan eine solide Wochenausbeute. Allerdings bin ich die beiden Wochen davor nur jeweils 5 Kilometer gelaufen. Von 5 auf 20 war etwas heftig. Dementsprechend haben in dieser Woche meine Knieschmerzen angefangen und die Laufleistung hat kontinuierlich nachgelassen. Es ging einfach nicht! Leider ist es in der Grafik nicht ersichtlich, aber in den Wochen vom 30.03. / 13.04. / 20.04. bin ich sogar überhaupt nicht gelaufen. Das lag aber (auch) daran, dass ich in der Zeit daheim im Süden war und meinem Bruder beim Umbau geholfen habe.

So ganz ohne meine Laufschuhe fehlte aber einfach etwas. Ich wurde wirklich unruhig und habe mich darüber sehr gefreut, war es doch ein Zeichen, dass ich mit dem Sport nicht so falsch liegen konnte. Am 27.04. ging es wieder mit ganz lockeren 2 Kilometern bei einer Trainingseinheit los (klasse, Neufanfang Nummer wasweißich). Die Wochenleistung wurde dann kontinuierlich (8 km / 16 km) auf mittlerweile 20 Kilomter gesteigert. Es heißt zwar, dass man seine Trainingsleistung nicht zu sehr steigern sollte (max. 10 % pro Woche ?), doch damit würde ich nie auf einen grünen Zweig kommen ;)

Meine Einheiten machen momentan sehr viel Spaß und tun mir unheimlich gut! Ich laufe komplett ohne (Trainings-) Plan, dafür mit offenen Augen durch eine wundervolle Stadt, die im Frühling, wenn alles grünt und blüht einfach atemberaubend ist. Kurz: ich bin rundum zufrieden :)

Nebenbei wird mein Streckennetz immer größer und der Anteil an Läufen in der Natur nimmt immer mehr zu.


 
 
 

4 Kommentare zu “Eine kleine Wochenzusammenfassung (3)”

  1. Torsten
    25. Mai 2009 um 11:53

    Wenn ich nicht laufen kann bin ich nicht nur unruhig, sondern unausstehlich.
    Schön das es bei dir langsam bergauf geht, einfach mal locker machen. Wenn der Körper mal wieder im Lot ist kannst du richtig durchstarten.

  2. Gerd
    25. Mai 2009 um 12:42

    Mit offenen Augen und mit viel Spaß zu Laufen ist doch die optimale Vorraussetzung das es weiterhin bergauf geht.
    Nicht mit Kampf und Krampf!
    Locker und mit Spaß! ;-)
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude am Laufen.

  3. Hannes
    25. Mai 2009 um 15:27

    So eine kleine Zusammenfassung finde ich besser, als wenn von jeder Tour nur zwei Sätze und die Statistiken kommen. So ein paar mehr Wörter dazu haben doch einen Sinn. Freut mich, dass du nun wieder auf dem aufsteigenden Ast bist.

  4. Christine
    25. Mai 2009 um 22:26

    Wie kann ein innerer-Schweinehund-Besieger nur ans Aufgeben denken??? Gut, dass Du weitermachst und es läuft doch prima, oder??

Kommentar abgeben:


 
Die Seite läuft mit WordPress 4.2.23 und dem Theme Simplicity plus
© 2007 - 2019 innererschweinehundbesieger.de