Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

2011 – jetzt auch mit mir

von Jens | 16. Februar 2011, 16:40 Uhr | in Allgemein | 9 Kommentare

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Blogleser,

I’m back!

Mal wieder.

Ach, reden wir nicht lange um den heißen Brei. Sowohl blog- als auch lauftechnisch war ich die letzten Wochen ‚ne faule Sau. Selbst Twitter habe ich gekonnt links liegen gelassen. Hin und wieder muss man seine Prioritäten einfach mal neu ordnen – und wenn es nur vorübergehend ist. Gibt ja noch ein Leben außerhalb des Webs. Ich gestehe auch, dass ich eure Blogeinträge nur halbherzig überflogen habe. Zumindest habe ich aber die Überschriften gelesen :) Asche auf mein Haupt.

Wetter. Ich weiß, für einen Sportler zählt das nur zu den beiläufigen Randbedingungen. Trotzdem geht mir dieses kalte Wetter gerade kräftig auf den Senkel. Freundliche Grüße in den warmen Westen aus dem eisig kalten Dresden. Freut euch, in 6 Monaten werde ich mich über die Hitze ärgern.

Ganz faul war ich allerdings auch nicht. Zumindest einmal die Woche (oh man!) geht es momentan mit Christian zum Feierabend auf Tour. Die Wochenende sind aktuell noch der Freundin gewidmet (freu :) ), aber wenn sich das eingespielt hat werde ich auch endlich mal wieder ein paar längere Läufe am Wochenende einschieben können – und zudem eine neue Gegend entdecken.

Der aufmerksame Leser wird bemerken, dass ich ganz frech von November ’10 auf Februar ’11 gesprungen bin und ich somit auch meinen Jahresrückblick übersprungen habe. Dabei habe ich vor einem Monat sogar schon mit einer Mini-Version angefangen, aber langsam traue ich mich nicht mehr, ihn noch zu veröffentlichen. Jemand Interesse?

Was gibt’s denn sonst noch spannendes bei mir? Theoretisch viel, aber bevor hier nichts in trockenen Tüchern ist, werde ich auch nichts sagen. Ha, gemein. Es wird auf alle Fälle ein spannendes Jahr.

Wie geht es hier weiter? Ich versuche, zumindest wieder dreimal wöchentlich zum Laufen zu kommen und nebenher ein paar maxxF-Einheiten einzuschieben. Bisschen Ausgleichstraining und so. Nehm ich mir vermutlich jedes Mal wieder vor, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es irgendwann auch klappt. Ein Hoch auf die Routine!

Nun gut, wir lesen uns!


 
 
 

9 Kommentare zu “2011 – jetzt auch mit mir”

  1. Evchen
    16. Februar 2011 um 21:46

    Hey, so ganz allmählich brauchst Du den Wenigschreiberbonus aber auf. ;-)
    Trotzdem schön, Dich zu lesen. Liebe Grüße von Jahresanfangsmuffel zu Jahresanfangsmuffel

  2. Jens
    16. Februar 2011 um 22:40

    schön, dass du mich trotzdem noch nicht vergessen hast :)

  3. Daniel1063
    17. Februar 2011 um 18:17

    Heißt deine Seite nicht „innererschweinehundbesieger“. Also Laufschuhe an, ein paar Kilometer laufen und danach einen schönen Blogeintrag verfassen. ;-)
    Gruß, Daniel.

  4. Laufhannes
    18. Februar 2011 um 16:28

    Daniel hat absolut recht.
    Lass dich nicht unterkriegen und sieh zu!

  5. Andreas
    22. Februar 2011 um 02:11

    Erkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung. Ich war auch in den letzten Wochen ne faule Sau. Aber jetzt komme ich wieder so langsam aus der Hüfte.

    Beste Grüße
    Andreas

  6. Gerd
    27. Februar 2011 um 14:53

    Ist ja nix Nues hier. ;-)
    Aber in erster Linie zählst Du und deine Entscheidung was geht und was nicht. Ich freu mich auf jeden Fall wenn’s was Neues gibt!

  7. Mario
    28. Februar 2011 um 10:17

    Ach – keine unnötigen „Schuldbekenntnisse“! Ich kann Dich gut verstehen. Bin auch gerade wieder so ein bisschen im „Umbruch“ mit meinen sportlichen Aktivitäten.

    Grüße von West nach Ost!
    Mario

  8. Es tut sich was | sports'n'chili
    2. September 2011 um 01:17

    […] Laufrunden drehen. Sogar mit dem Rennrad war ich schon einige wenige Male unterwegs. Und auch den Sauhundbesieger konnte ich gelegentlich aufraffen, ein Ründchen mit zu […]

  9. Maria
    5. Oktober 2011 um 11:36

    Oh ja ich kenne das! Ich selber kann mich nur schwer zu sportlichen Aktivitäten überwinden. Es ist so schwer !!! :(

    LG
    Maria

Kommentar abgeben:


 
Die Seite läuft mit WordPress 4.2.18 und dem Theme Simplicity plus
© 2007 - 2017 innererschweinehundbesieger.de