So Kinners ….

von Jens | 13. Dezember 2011, 23:51 Uhr | in Allgemein | 13 Kommentare


… kurz vor Jahresende werde ich also meinen dritten Eintrag 2011 in meinem Blog schreiben – autsch!
Ha, so erspar ich mir zumindest meinen Jahresrückblick, wobei der dieses Jahr vermutlich zumindest für euch interessant sein könnte … Was um alles in der Welt hat der Junge denn das ganze Jahr über gemacht?

Ich kann euch beruhigen, Laufen wars nicht. Und wenn, dann nur sehr unregelmäßig, verbunden mit langen Pausen und demzufolge nur kurze Strecken. Bau ich halt die Kondition nochmal von vorne auf. Gefehlt hats aber schon irgendwie.

Der Höhepunkt dieses Jahr war sicherlich meine Anstellung bei der besten Schokoladenfirma der Welt und dadurch auch der Umzug in meine alte Heimat. Und ich musste lernen, dass so ein Tag mit Arbeit wirklich gut geplant werden will. Morgens ist es dunkel, abends ist es dunkel und mein Örtchen besteht aus drei Straßen, also nix mit stundenlangem Laufen durch die beleuchtete Stadt. Hab grad aus lauter Frust eine Stirnlampe bestellt: SILVA Stirnlampe TRAIL RUNNER. Dann kann ich mich auch endlich nach der Arbeit freilaufen.

Mal gucken, vielleicht schreib ich wieder einigermaßen regelmäßig hier im Blog. Wenn es schon der Selbstmotivation nicht hilft, dann schreib ich wenigstens aus Spaß an der Freude :)

Ach, kurz noch was zur Motivation: Ich hab für nächstes Jahr ein Auge auf den Schönbuch Cup 2012 geworfen. Bis zum ersten Wettkampf im Mai könnte ich vielleicht auch wieder fit sein.

In diesem Sinne … ab ins Bett!


 
 
 

13 Kommentare zu “So Kinners ….”

  1. Christian
    14. Dezember 2011 um 00:05

    Wahooo es lebt ^^
    Ja wie auch immer willkommen zurück und Tschakka alles wird gut…
    Ja schreibma wieder, dann bin ich auch wieder im Zugzwang.
    Wann ist jetzt nu eigentlich die Einweihungsfeier, gepaart mit einem gemeinsamen Einweihungslauf? ;)
    Guts Nächtle,
    Käptn

  2. Lutz Balschuweit
    14. Dezember 2011 um 01:40

    Wie? Jetzt wollte ich gerde schon einen Nachruf schreiben da zuckt der wieder.

    Hau rein Alter!

  3. Laufhannes
    14. Dezember 2011 um 08:43

    Nichts zum Schlafen. Laufen. Los!

  4. Lutz Balschuweit
    14. Dezember 2011 um 08:47

    Jeeens???? Lebst Du noch oder war das doch ein letztes Aufzucken?

  5. Mario
    14. Dezember 2011 um 13:16

    Ha – ich glaub’, ich spinn’! Dein Name ist in meinem RSS-Reader fett gedruckt! Das muß ein Fehler im System sein! ;-)

    Schön, dass Du wieder da bist! Mal schauen, wie lange diesmal …. ;-)

    Grüße aus Köln!
    Mario

  6. -timekiller-
    23. Dezember 2011 um 15:06

    ..und ich hatte Dich schon aussortiert.

    Grüße vom -timekiller-

  7. Melis
    30. Dezember 2011 um 15:53

    Ich hoffe das Du nächstes Jahr wieder mehr aus Laufen kozentrieren kannst

  8. Running Willi
    27. Januar 2012 um 10:34

    Und dieses Jahr werden es mehr als 3 Beiträge? ;-)

    Run ON!
    Willi

  9. phil
    28. März 2012 um 13:07

    0 Beiträge im 1. Quartal,wird schwierig mit mehr als 3 ;)

  10. Christian
    25. Mai 2012 um 12:24

    Hey Kumpel, wie “läufts” denn so bei Dir?
    Hier ist aber richtig tote Hose eingekehrt.
    Jetzt haben wir Mai, was ist denn aus der Schönbuch-Cup-Geschichte geworden? Ich schätze mal nichts.
    Ich hab gestern bei der Teamchallenge dann übrigens deine 5Km-Bestzeit geknackt. (krass dass Du die damals beim Campuslauf aufgestellt hast, der ja doch bisschen hügelig ist)
    Reicht das als Motivationsschub? ;)
    Gib doch mal wieder ein Lebenszeichen von Dir :)

    Beste Grüße,
    Käptn

  11. Hilmar
    29. Juni 2012 um 19:32

    Ein Tag hast du noch, im ersten Halbjahr 2012 einen Beitrag zu schreiben :-)

  12. Sportlicher Jahresrückblick 2012 | sports'n'chili
    9. Januar 2013 um 22:22

    [...] ging es auf meinen Jahresurlaub zu. Mit Jens (was hat der eigentlich das ganze Jahr getrieben?!) stand eine Woche Wandern in meinem geliebten [...]

  13. Paul Kuchel
    3. März 2013 um 20:23

    Hey Jens, wie ist der Stand? Läufts noch?! :)

    MfG Paul

Kommentar abgeben:


 
Die Seite läuft mit WordPress 3.9.3 und dem Theme Simplicity plus
© 2007 - 2014 innererschweinehundbesieger.de