Eine kleine Wochenzusammenfassung

11. Mai 2009 | 11:49 Uhr | Allgemein, Ausgleichssport, Läufe, Rad | Kommentare (4)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Da ich momentan nicht unbedingt von der Muse geküsst werde, gibt es heute nur eine kurze Zusammenfassung der spannenden letzten Woche. Gut, spannend ist vielleicht übertrieben, aber ich hatte zumindest zwei kleine Highlights!

Highlight Nummer 1 war eine Radtour mit meinem Mitbewohner nach Pirna (connect.garmin.com). Elbaufwärts. D.h. theoretisch muss man sich während der Hinfahrt den Fluß rauf quälen um dann nach der Hälfte entspannt runterrollen zu können. Theoretisch. Auf der Hinfahrt fuhren wir den teilweise gut gefüllten (flachen) Elberadweg, auf der Rückfahrt wählten wir die andere Elbseite und fuhren entlang der (hügeligen) Straße und den Elbhängen mit einem kleinen Abstecher zum Badesee in Pratzschwitz (nur ein Päuschen auf der Bank, zum Baden wars schon zu spät / zu kühl). Für die 48 Kilometer haben wir letztendlich 2 Stunden gebraucht und für meine erste längere Tour bin ich echt stolz auf mich. Für meinen Mitbewohner, der mich mit seinem Rennrad begleitet hat, war es immerhin eine schöne Regenerationsfahrt ;) Die nächste größere Tour wird mich / uns dann vermutlich nach Meißen führen (Elbe abwärts).
Interessant sind die unterschiedlichen Höhenangaben für die Fahrt entlang eines Flußes von 16,5 Meter (Sporttracks) über 140 Meter (barometrische Messung) und 435 Meter (garmin) bis hin zu 899 Meter (1-2-sports). Vom Gefühl her würde ich ja 1-2-sports Recht geben …



Verständnisfrage

03. Februar 2009 | 23:28 Uhr | Ausgleichssport | Kommentare (4)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Wenn ich durch mein Ausgleichstraining auf der Rolle meine Grundlagenausdauer verbessern möchte, dann sollte ich diese Einheiten vermutlich auch in meiner GA1-Zone machen und nicht im Regenerationsbereich, oder? Sagt der Name ja schließlich schon …

Nach meinen heutigen 40 Minuten auf der Rolle bei ø-HF von 130 Schlägen (64%) und kaum einem Schweißtropfen auf der Stirn mache ich mir doch Gedanken ;) Es war schön entspannend, keine Frage, aber ich bezweifel, dass ich bei 25 Wochenkilometern ein extra Regenerationstraining benötige.

Letztendlich wird es eine Frage sein, wie sehr ich die Rolle in mein Lauftraining einbauen möchte. Soll es eine richtige Trainingseinheit werden oder nur der Regeneration dienen? Momentan fahre ich „just for fun“ und das wird auch meine Grundintention bleiben. Wenn ich aber sowieso schon fahre, dann kann ich ja auch „sinnvoll“ fahren.



Ausgleichssport: Rollentraining

23. Januar 2009 | 21:07 Uhr | Ausgleichssport | Kommentare (10)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Als Läufer hab ich es nicht leicht in meiner WG. Wir sind zwar alle sportlich (oder tun zumindest so), doch meine beiden Mitbewohner sind lieber auf zwei Rädern unterwegs und belächeln mich nur, wenn ich meine Laufschuhe anzieh. Da der Winter nicht unbedingt die optimalste Trainingszeit für Radler ist, hat sich einer der beiden schon vor zwei Jahren einen Rollentrainer zugelegt. Ein schickes, einfaches Teil. Hinten wird das Rad eingespannt, so dass es auf einer schmalen Rollfläche läuft. Vorne kommt nur ein kleiner Keil drunter, damit die Höhe ausgeglichen wird. Bei meiner kurzen Internetrecherche nach einem Link zum Thema „Rollentraining“ habe ich gesehen, dass es auch komplett freie Gestelle gibt (YouTube-Video). Nene, das sieht sehr anspruchsvoll aus.



Mein verschobener Lauf von gestern

19. Januar 2009 | 11:44 Uhr | Läufe, maxxF | Kommentare (6)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Trotz eurer mutzusprechenden und anerkennenden Kommentare bin ich gestern nicht gelaufen. Gegen mittag war die Sonne plötzlich verschwunden und mein Bauchgefühl überzeugte mich davon, lieber daheim zu bleiben. Stattdessen sind wir abends Schwimmen Baden ins Elbamare. Herrlich! Dort konnte man mal wieder wunderbar entspannen und ich habe mich sogar dazu überwunden, ein paar Bahnen im Schwimmerbecken zu drehen. Zu sagenhaften 150 Metern hat meine Motivation gereicht! Und diese läppischen 6 Bahnen spüre ich sogar in meinen Armen! Peinlich, peinlich … aber Schwimmen ist nicht meine Disziplin.

Da ich meinen langen Lauf von gestern nicht ausfallen lassen wollte, stand er heute auf meinem Tagesplan. Nach dem Frühstück schnell umgezogen, nochmal die Route verinnerlicht, etwas Musik auf den MP3-Player gepackt (bei 6.5 Kilometern einfach nur gerade aus muss man sich irgendwie bei Laune halten) und ab gings ins Auto. Gerade eben bin ich wieder heimgekommen, raus aus den Laufklamotten und rein in den Ich-bin-Student-und-komme-heute-sowieso-nichtmehr-raus-Schlabberlock. Leider habe ich die Zeit dazwischen nicht mit meinem Elblauf verbracht, sondern mit einer kleinen Sightseeing-Tour durch Dresden :(



Ausgleichssport – diesmal motorisiert

07. Januar 2009 | 12:22 Uhr | Ausgleichssport | Kommentare (5)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Gestern war mal wieder Ausgleichssport angesagt! Da durch mein Lauftraining hauptsächlich die Beine trainiert werden, sollten diesmal die Arme an der Reihe sein. Und wobei kann man das besser machen als beim Kartfahren? Ja, vermutlich wär schwimmen gesünder, aber dafür auch nur halb so lustig!

Wir hatten uns für die Kartbahn „Melkus“ in Freital entschieden. Ausschlaggebend waren eine lange, interessante Strecke mit Überholmöglichkeiten und einigen Vollgasstücken sowie ein recht günstiger Preis. Wir buchten als „Doppeldecker“-Aktion 2 x 10 Minuten für 12 €.

Bevor man die Kartbahn betritt, kommt man durch das Bistro, in welchem sich auch der Kassenbereich befindet. Dort fand gestern eine verspätete Weihnachtsfeier statt (so sah es zumindest aus), doch das sollte uns erstmal nicht weiter stören. In der Halle angekommen erblickten wir ein Thermometer, dass -1°C anzeigte – immerhin 15° wärmer als draußen. Die Halle war eine alte Industriehalle. Nichts besonders. Eben typisch für Kartbahnen. Vor uns befand sich noch ein Fahrer allein auf der Strecke, so dass wir schonmal die Möglichkeit hatten, die Ideallinie zu verfolgen. Schnell noch einen passenden Helm ausgesucht, eine Sturmhaube übergeworfen und dann gings auch schon für uns los. Wir waren zu dritt, wobei nur eine von uns überhaupt schonmal Kart gefahren ist und auch die Strecke kannte.



maxxF – es geht wieder los

06. Oktober 2008 | 22:28 Uhr | Ausgleichssport, maxxF | Kommentare (2)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Puh, gerade habe ich meine erste maxxF-30-Minuten-Einheit seit ein paar Wochen (Monaten?) hinter mich gebracht. Und ich bin wirklich fix und fertig. Auf den ersten Blick mag 30 Minuten nach nicht viel klingen und wenn man dann auch noch meine 30-Sekunden-Intervalle bedenkt (als Anfänger), so macht es eher den Eindruck von ein bißchen Warm-Up. Aber das täuscht. Definitiv. Mal schauen, ob ich mein Training dreimal die Woche durchziehen kann, dann werden mir die Übungen bestimmt auch leichter fallen.

Reverse flys, kurz

Quelle: fitforfun.de

Momentan stellt die ein und andere Übung leider definitiv noch ein kleines Hindernis für mich dar. Ganz speziell „Reverse Flys, kurz„. Ich habe keine Ahnung, wie ich da noch meine Arme bewegen soll. Vermutlich muss ich allgemein einfach noch etwas geschmeidiger werden ;)

MaxxF. Das Super-Krafttraining: Hocheffektiver Muskelaufbau. Intensiver Fettabbau. Basic- und Komplexprogramme




 
Die Seite läuft mit WordPress 4.2.18 und dem Theme Simplicity plus
© 2007 - 2017 innererschweinehundbesieger.de