Meine Motivationsspritze

04. Februar 2010 | 14:30 Uhr | Allgemein, Motivation | Kommentare (12)

Vielfach hört man noch immer die Aussage, zum Laufen brauche man nich viel: ein ordentliches Paar Schuhe, eine kurze Hose und ein T-Shirt. Prinzipiell natürlich richtig, aber dass man selbst dafür schon eine Menge Kohle hinblättern darf, ist unter uns Sportlern kein Geheimnis. Für ein Paar gute Schuhe sind schnell 100-150 € ausgegeben, Funktionsklamotten von Markenherstellern gibts auch nicht umsonst. Und mit einem Paar Schuhe sind die wenigsten von uns zufrieden. Oder sollten sie zumindest nicht sein, denn wir wollen ja schließlich alle nicht, dass sich unsere Füße auf die speziellen Eigenschaften der Schuhe einstellen und dafür andere Stellen vernachlässigt / geschwächt werden. Nun gut, darauf will ich eigentlich überhaupt nicht hinaus.
Vor kurzem habe ich über Twitter einen 30€ Einkaufsgutschein für den Elbepark in Dresden gewonnen. Und wie es das Schicksal so will, befindet sich dort natürlich auch ein Runners Point. Bei einem kurzen Streifzug gestern abend (mein Plan war, mir einen Buff zuzulegen) habe ich natürlich auch das Schuhregal gesehen. Gallery not found. Please check your settings. Hmm .. ein neues, zusätzliches Paar wäre schon längst mal fällig. Schnell war die Entscheidung gefasst, mir den Gutschein für einen Schuhkauf aufzuheben (den (reduzierten) Buff habe ich trotzdem gekauft). Als Student mit einem nicht unbedingt luxuriösen Monatsbudget überlegt man sich eben jede Anschaffung ganz genau.
So, und nun kommt endlich die Motivation ins Spiel:



Die Post war da

08. Januar 2009 | 11:55 Uhr | Technik | Kommentare (4)

championchipGerade eben kam mein ganz persönlicher mika timing Championchip!

Beiliegend waren noch 50 Aufkleber mit Name, Adresse und Chipnummer. Da ich mich vermutlich meist online anmelden werde bin ich schon gespannt, wann der erste Aufkleber zum Einsatz kommt. Bestimmt werde ich davor schon wieder umgezogen sein, so dass ich sowieso neue Aufkleber bräuchte ;)

Nun steht meiner Anmeldung beim City-Lauf eigentlich nichts mehr im Wege – oder soll ich doch lieber den Termin beim Orthopäden abwarten? Ich denk, das wäre übertrieben. Schließlich geht es nicht um die Teilnahme bei einem Marathon. Die 10 Kilometer-Distanz bin ich auch nach der “Diagnose” gelaufen. Schmerzen muss es beim Wettkampf dann sowieso ;)



Mein neues Spielzeug ist da

08. Oktober 2008 | 18:31 Uhr | Technik | Kommentare (2)
Nokia N78

Letzte Woche stand mal wieder meine Handy-Vertragsverlängerung an. Hat sich wunderbar ergeben, da ich sowieso in einen aktuelleren Vertrag wechseln wollte und ich jetzt sogar noch einen Studentenbonus habe ;)

Als neues Handy habe ich mich für das Nokia N78 entschieden. Meine letzten beiden Handys waren zwar von Sony-Ericsson (K700i und K800i) und ich war auch sehr zufrieden damit, aber jetzt ist der Spieltrieb mal wieder mit mir durchgegangen.

Ausschlaggebend waren Symbian S60 als Betriebssystem und der integrierte GPS-Empfänger (nicht zu vergessen, der Preis). Natürlich habe ich mir dann auch gleich den Nokia Sports Tracker installiert und werde morgen früh meine erste Runde damit drehen. Dann kann ich auch endlich mal die versprochenen Fotos meiner Laufstrecke(n) nachliefern – dank GPS natürlich punktgenau. Allerdings bin ich mir noch nicht so ganz sicher, wie ich das Handy mitführen werde. In der Hand halten? In die Tasche der Trainingsjacke (sofern ich morgen früh in der Kälte laufe)? Ich werde mir etwas einfallen lassen (müssen).



Ausrüstung

16. Juni 2008 | 16:16 Uhr | | kein Kommentar

Auf der folgenden Seite möchte ich euch mein aktuell im Einsatz befindliches Equipment vorstellen. (Danke für die Fotos, Paul!)

Laufschuhe

.
Gallery not found. Please check your settings. Meine Brooks Adrenaline GTS 6 (narrow) sind meine ersten, mit einer richtigen Laufbandanalyse gekauften Schuhe. Der Vorgänger, ein keiner Modellreihe zuordenbares Modell von Adidas, wurde blauäugig in einem großen Einkaufszentrum gekauft. Schuh passt, also gekauft. Immer häufiger auftretende Schienbeinschmerzen führten zum Schluss, dass neue Schuhe her mussten. Durch die Laufbandanalyse wurde auch schnell klar, dass es doch am besten ein gestütztes Modell sein sollte. 5 unterschiedliche Schuhe probiert und letztendlich bei meinen Brooks gelandet. Der Beginn einer langen Freundschaft.

.
Gallery not found. Please check your settings. Seit Ende Februar 2010 ergänzt ein Paar Brooks Glycerin 8 meinen Laufschuhschrank. Diesmal ein Neutralschuh, denn mit ihm hatte ich das beste Gefühl und auch auf dem Video sah mein Abrollverhalten am besten aus. Anfangs noch super zufrieden, werde ich nun von mal zu mal skeptischer. So richtig gut tut er meinen Füßen nicht. Nächstes mal wohl doch wieder ein Gestützer.




 
Die Seite läuft mit WordPress 3.9.1 und dem Theme Simplicity plus
© 2007 - 2014 innererschweinehundbesieger.de