Schneelauf

04. Januar 2009 | 22:11 Uhr | Läufe | Kommentare (4)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Nun bin auch ich läuferisch ins neue Jahr gestartet – die ersten 7,2 Kilometer liegen hinter mir.

Der Lauf war wirklich toll: Schnee, Schnee, Schnee! Das Geräusch ist einfach herrlich, wenn der frisch gefallene Schnee unter den Schuhen knirscht. Rutschig war es erstaunlicherweise kaum, aber ich bin zur Sicherheit trotzdem lieber nicht auf den komplett plattgetretenen Stellen gelaufen. Teilweise waren die Gehwege aber auch so gut wie nicht geräumt, so dass man sich durch den Schnee regelrecht kämpfen musste.

Ich hatte mich für meine Tour zum Großen Garten entschieden, da ich das Jahr nicht “nur” mit einer Runde um den Block begrüßen wollte. Die Strecke führt mich zum Teil an der HTW (Hochschule für Technik und Wirtschaft) vorbei: in den Semesterferien und am Wochenende eigentlich kein Problem, aber unter der Woche muss man sich den Gehweg mit den Studentenmassen teilen. Da muss ich mir für wochentags was anderes einfallen lassen. Im Großen Garten waren erwartungsgemäß zig Spaziergänger unterwegs und nur ganz vereinzelt ein paar Jogger. Selbst Schuld!



4 Tage. 4 Läufe.

23. Dezember 2008 | 21:41 Uhr | Läufe | Kommentare (7)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Die württembergischen (badischen .. tzzzz ;)) Waldwege haben mir es wirklich angetan! Immerhin habe ich es in den letzten 4 Tagen tatsächlich geschafft, 4 mal Laufen zu gehen. Allerdings gebe ich auch zu, dass ich mich so auch vor der Weihnachtshektik drücken konnte / wollte. Schienbeinfreundlicher sind die Wege leider im Vergleich zu Dresden trotzdem nicht :( Mein Bein schmerzt wie eh und je. Ich lass es eben einfach ruhig angehen und versuche, den „Schmerz“ (eher ein Ziehen) im Griff zu halten.

Etwas ungewohnt sind für mich noch die Höhenmeter, doch insbesonders meine Bergankunft macht mittlerweile richtig Spaß. Zum Glück weiß ich ganz genau, wie weit meine Kräfte noch reichen müssen, so dass ich passend vor der Haustür keinen Schritt bergauf mehr laufen kann ;)

Morgen ist erstmal wieder Pause angesagt, doch ich denke, dass ich in den nächsten Tagen auch wieder meine 10 Kilometer Strecke laufen werde – vielleicht ja wieder mit meinem Vater.


Laufroute 107173 – powered by Runmap 


Ein Schneelauf zum Sonntag

24. November 2008 | 10:15 Uhr | Läufe | Kommentare (6)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Seit gestern Nacht bin ich von meinem Kurzbesuch bei meinen Eltern wieder zurück in Dresden. Jetzt kann der Winter von mir aus kommen – ich habe endlich Winterreifen auf dem Auto!



Es geht langsam aufwärts

15. November 2008 | 18:19 Uhr | Läufe | Kommentare (4)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Auf diesen Post habe ich eine Weile warten müssen. Jetzt ist es endlich soweit:

Juhu, es wird langsam besser!

Mein heutiger Lauf (5,3 Kilometer) war fast schon wieder eine Wohltat ;) Zwischendurch war ich so in meinem „Lauftrott“ gefangen (aber positiv gemeint), dass ich mir fast schon eine längere Strecke überlegen wollte. Daheim angekommen war ich natürlich froh, es bei meiner geplanten Runde belassen zu haben. Es ist auch mal ein schönes Gefühl, nicht komplett ausgepowert an der Haustür zu stehen und mit den letzten Kräften zu versuchen, das Schlüsselloch zu treffen.

Fazit: Sehr schön, so bitte weiter!

So langsam habe ich das Gefühl, dass meine 2-Kilometer Einheiten in der letzten Woche einfach zu kurz waren! Gerade jetzt im Winter braucht mein Körper seine Zeit, bis er auf Betriebstemperatur ist und sich an dan Laufryhtmus gewöhnt hat. Heute hatte ich anfangs wieder ein paar „Beschwerden“ (das hat schon mit einem Ziehen im Knie beim Treffenlaufen angefangen), aber mit jedem gelaufenen Schritt wurde es dann besser. Man darf sich einfach nicht von jedem Wehwehchen abschrecken lassen ;) (ja, ich höre trotzdem auf mein Körpergefühl, versprochen)



Zweimal um den Block

31. Oktober 2008 | 19:04 Uhr | Läufe | Kommentare (4)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Meinen Schienbeinen zuliebe habe ich mir einige Tage Pause gegönnt. Wenn man nichtmal zwei Kilometer ohne Schmerzen laufen kann, dann muss irgendwas schief laufen. Stattdessen hab ich hin und wieder ein paar Kraftigungsübungen gemacht und mir mit Liegestütze die Zeit vertrieben.

Heute wollte ich dann schauen, wie es meinen Beinen geht und hab mich von vornerein für meine „2 Kilometer um den Block“-Runde entschieden. Läufts gut, so kann ich einfach noch eine zweite Runde laufen. Läufts nicht gut und muss ich abbrechen, so habe ich wenigstens keinen zig Kilometer langen Spaziergang vor mir.

Und ich bin tatsächlich heute zwei Runden gelaufen. Ganz gemütlich. Ganz langsam. Ganz entspannt. Endlich mal wieder keinerlei Probleme mit den Schienbeinen gehabt.

Lags an der Pause? Lags am langsamen Tempo? Lags an den vielen kleinen Schritten?

Ich werde es nie erfahren …

Hoffentlich läufts bei meiner nächsten Runde wieder so gut.



Regen, Regen, Regen …

22. Oktober 2008 | 18:08 Uhr | Läufe | Kommentare (4)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

.. also das perfekte Laufwetter!

Mein Schweinehund hat sich in letzter Zeit irgendwo verkrochen. Der liegt nur noch morgens bei mir im Bett und stellt meinen Wecker auf „schlummern“, verzieht sich aber dann und und geht jemand anderem auf die Nerven. Sehr, sehr schön. Also konnte mich auch das Wetter heute nicht vom Laufen abhalten. Ich muss aber zugeben, dass es ein komisches Gefühl ist am Fenster zu stehen, den Regen zu sehen und sich auf seinen Lauf zu freuen.

Um nicht komplett nass zu werden, wurde meine Trainingsjackenweste wieder mit Ärmeln vervollständigt, das Basecap aus dem Auto geholt und dann gings los. In kurzer Hose, bei 7°C. Da ich mich aber grundsätzlich immer zu warm anziehe wollte ich es so einfach mal versuchen. Okay, ich bin davor schon in kurzer Hose zum Auto gegangen und hab die Temperatur überprüft ;)




 
Die Seite läuft mit WordPress 4.2.23 und dem Theme Simplicity plus
© 2007 - 2019 innererschweinehundbesieger.de