Ein kurzes Lebenszeichen

25. Januar 2009 | 21:02 Uhr | Läufe | Kommentare (13)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

In den letzten Tagen fällt mir das Schreiben wirklich schwer. Zum einen bin ich momentan sehr kreativitätslos unkreativ und hab schon mit einfachsten Sätzen zu kämpfen. Ich weiß, ich soll mir nicht so einen Kopf drum machen, aber meine Beiträge sollen schließlich nicht nur Aneinanderreihungen einzelner Satzfragmente sein. Zum anderen befinde ich mich in der Endphase einer Uniarbeit, welche bis 31.01. fertig sein muss. Ich hab zwar mittlerweile schon 70 Seiten geschrieben, aber vermutlich kommen nochmal circa 20 bis 30 Seiten dazu. Nebenbei darf ich auch noch ein Modul für eine Webanwendung programmieren. Die Stunden rinnen mir dabei nur so durch die Finger und ich hoffe, dass ich alles noch rechtzeitig fertig bekomme. Leider komm ich deswegen auch kaum zum Kommentieren eurer Beiträge.

Die Zeit zum Laufen nehme ich mir aber (momentan) noch. Ich brauche einfach den Ausgleich. Den ganzen Tag nur in der Bude am PC zu sitzen halte ich nicht mehr aus.



Ich werde es nie lernen!

11. Januar 2009 | 16:15 Uhr | Läufe | Kommentare (8)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Verdammt, warum lass ich mich so schnell von meinem vermeintlichen „Körpergefühl“ verunsichern?

Für heute hatte ich eine wunderbare Tour geplant. Endlich mal wieder die Stadt entdecken. Endlich mal eine andere Richtung.

Heute wollte ich auch das erste mal meinen Lauf mit Fotos dokumentieren. Fix mein Handy mit der Software Sportstracker eingepackt und dann konnte es hochmotiviert losgehen.

Meinen letzten GPS-Empfang mit dem Handy hatte ich daheim bei meinen Eltern. Das bedeutetet also, dass ich erstmal ein paar Minuten (!) auf das Signal warten konnte. Die Zeit nutzte ich, um ein erstes Foto zu schießen.

11012009079

Wie unschwer zu erkennen ist, liegt hier in Dresden noch genügend Schnee, ich wollte es also ganz gemütlich angehen.

Nachdem mein Handy mit den Satelliten Kontakt aufgenommen hatte, konnte es endlich losgehen. Schnell noch die Pulsuhr gestartet und auf zu meiner Sonntagstour!




 
Die Seite läuft mit WordPress 4.2.25 und dem Theme Simplicity plus
© 2007 - 2019 innererschweinehundbesieger.de