Und sonst so?

17. Januar 2010 | 13:29 Uhr | Allgemein, Läufe | Kommentare (13)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Heute gibts mal wieder ein kurzes Lebenszeichen von mir.
Meinem ersten Lauf das Jahres sind zwischenzeitlich noch vier weitere Läufe gefolgt, ergänzt durch einige maxxF-Einheiten an den Tagen dazwischen. An sich bin ich recht zufrieden mit meinem Start ins neue Jahr. Gute Vorsätze und so. Ihr wisst schon. Aber natürlich kam, was kommen musste: mich plagen schon wieder diese nervigen, immer wieder kommenden Schienbeinschmerzen. Also noch langsamer einsteigen, eifrig Dehnen, ein paar Kräftigungsübungen und hoffen, dass sie möglichst schnell verschwinden.

Dieses mal schiebe ich die Schuld aber auch auf die teilweise miserablen Wege: Eine Räumpflicht scheint es in Dresden nicht zu geben :( Festgetretener Schnee lass ich mir ja noch gefallen, aber dieses „Schneemehl“ (sieht so aus wie Schneematsch, ist aber nicht so nass) ist wirklich eine Qual! Also nicht nur mal einen Meter, sondern komplette Häuserzüge entlang. Die Folge: der Fuß knickt in alle möglichen Richtungen ab und selbst eine kurze Runde wird richtig anstrengend. Immerhin werden mal alle Muskeln im Fuß beansprucht. Auch gerne gesehen: Schnee auf einer bilderbuchhaften Eisschicht (Bild)!



Es läuft einfach nicht mehr

22. März 2009 | 20:18 Uhr | Allgemein, Läufe | Kommentare (23)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Seit meiner längeren Pause im Februar läuft es nicht mehr richtig: Mittlerweile sind die Einheiten nicht direkt eine Qual, aber ich bin froh wenn ich mit Müh und Not 4 Kilometer hin bekomme. Ziemlich frustrierend, zumal ich dachte, ich hätte mit meiner „Abendläufererkenntnis“ einen neuen läuferischen Kick erhalten. Anfangs lief es auch gut. Zu gut vermutlich, so dass ich in zu kurzer Zeit wieder zu schnell und zu weit gelaufen bin. Als Quittung bekam ich Schmerzen im rechten Knie und meine Beine fühlten sich allgemein nach den Einheiten schwer an. Der negative Höhepunkt war mein Lauf durch die Dresdner Innenstadt letzten Montag. Ich hatte den Artikel darüber zwar schon angefangen, habe mich aber immer wieder davor gedrückt, ihn fertig zu schreiben. Kurzes Fazit: aus geplanten 10 Kilometern wurden 5, die ich zum Schluß wirklich nur unter Schmerzen zu Ende gebracht habe (irgendwie musste ich ja wieder nach Hause kommen).



Weck den Tiger in dir!

06. Januar 2009 | 19:35 Uhr | Allgemein, Verletzungspause | Kommentare (4)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Okay, der Spruch passt nur bedingt. Egal.

Als ich über Weihnachten daheim war, habe ich meiner Mutter von meinen Beschwerden im Bein erzählt. Als treusorgende Mutter hat sie natürlich gleich meinem Vater den Auftrag gegeben, in der Apotheke Tigerbalsam (tigerbalm.de | wiki | amazon) zu kaufen. Sehr schön :) Da werden Erinnerungen wach. Ich liebe natürliche Heilmethoden.

Laut Beschreibung hat es eine ziemlich ähnliche Wirkung wie meine Tabletten von damals, wird allerdings diesmal auch wirklich am Ort der Schmerzen aufgetragen. Vermutlich wäre die rote Variante für mich besser, aber auch bei der weissen heißt es: „Bei Schmerzzuständen in Muskeln und Gelenken, bei rheumatischen Erkrankungen, bei Arthrose, Neuralgie, Ischias, Hexenschuß, Bandscheiben- und Kreuzbeschwerden, Muskelverspannungen. Bei Schmerzen durch Sportverletzungen.

Inhaltsstoffe:

  • Cajeputstrauch – Wirkt aufgrund des Cineolgehaltes schleimlösend und durchblutungsfördernd
  • Campherbaum Bei äußerer Anwendung wirkt Campher hyperämisierend
  • Gewürznelken Gewürznelke wirkt entzündungshemmend und leicht schmerzlindernd


4 Tage. 4 Läufe.

23. Dezember 2008 | 21:41 Uhr | Läufe | Kommentare (7)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Die württembergischen (badischen .. tzzzz ;)) Waldwege haben mir es wirklich angetan! Immerhin habe ich es in den letzten 4 Tagen tatsächlich geschafft, 4 mal Laufen zu gehen. Allerdings gebe ich auch zu, dass ich mich so auch vor der Weihnachtshektik drücken konnte / wollte. Schienbeinfreundlicher sind die Wege leider im Vergleich zu Dresden trotzdem nicht :( Mein Bein schmerzt wie eh und je. Ich lass es eben einfach ruhig angehen und versuche, den „Schmerz“ (eher ein Ziehen) im Griff zu halten.

Etwas ungewohnt sind für mich noch die Höhenmeter, doch insbesonders meine Bergankunft macht mittlerweile richtig Spaß. Zum Glück weiß ich ganz genau, wie weit meine Kräfte noch reichen müssen, so dass ich passend vor der Haustür keinen Schritt bergauf mehr laufen kann ;)

Morgen ist erstmal wieder Pause angesagt, doch ich denke, dass ich in den nächsten Tagen auch wieder meine 10 Kilometer Strecke laufen werde – vielleicht ja wieder mit meinem Vater.


Laufroute 107173 – powered by Runmap 


Es läuft nicht

03. Dezember 2008 | 16:10 Uhr | Läufe, Verletzungspause | Kommentare (3)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Gerade komme ich von einer kleinen Runde zurück. Einer sehr kleinen. Es waren mal wieder nur 2.3 Kilometer! Vielleicht hätte ich noch eine zweite Runde durchgehalten, doch komplett mit Schmerzen laufen ist auch nicht Sinn der Sache.

In KW 46/47 bin ich 18/23 Kilometer gelaufen und ich war sehr zufrieden. Letzte Woche dann leider überhaupt nicht und nun quäle ich mich wieder ab. Da ich vermutlich in der einen Woche nicht soviel Kondition abbauen konnte (zumal es ja nicht an der Kondition lag), vermute ich bei mir viel eher ein Kopfproblem:

Ich fühle mich einfach komplett unwohl, was die Behandlung meiner Schienbeinschmerzen = Vorfußadduktion = Knochenhautentzündung betrifft.

Momentan denke ich, dass meine aktuelle Behandlung in die falsche Richtung läuft. Mit solchen Gedanken läuft es sich natürlich auch nicht gut. Das die Tabletten nach einem Tag noch nicht wirken, ist mir auch klar, aber davon wird die schon vorhandene Bewegungseinschränkung auch nicht verschwinden.



2 Fachmänner, 3 Meinungen …

02. Dezember 2008 | 16:26 Uhr | Verletzungspause | Kommentare (4)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Heute morgen war ich bei meinem Hausarzt (auch Sportarzt) mit der Absicht, mir letztendlich nur eine Überweisung zum Physio zu holen – schließlich wurde mir am Freitag alles ausführlich und einleuchtend erklärt.
Nun sitze ich hier mit einer Packung Entzündungshemmer gegen meine Knochenhautreizung. Wenns nach 10 Tagen nicht besser ist, müssen wohl doch Einlagen her.
Aha.
Physio braucht man nicht, das kann man selber wieder in den Griff bekommen. Ich hatte zwar einige Andeutungen gemacht, wollte mich aber letztendlich nicht mit meinem Hausarzt (bei dem ich jetzt erst seit 2 Jahren bin) anlegen. Ich habe mich auch etwas hilflos gefühlt, da ich mich auf einen komplett anderen Gesprächsverlauf eingestellt habe.
Nun gut, ich will ja nicht so sein und werde jetzt brav die Tabletten nehmen und an die Wirkung glauben. Wenn ich dann in 10 Tagen wieder hingehe (auf was es vermutlich hinauslaufen wird), werde ich das Gespräch anders verlaufen lassen.




 
Die Seite läuft mit WordPress 4.2.15 und dem Theme Simplicity plus
© 2007 - 2017 innererschweinehundbesieger.de