Fuß- und Beinetag – und mein Gang zum ….

28. November 2008 | 12:31 Uhr | Läufe | Kommentare (8)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Physiotherapeuten.

Aber von vorne:

Heute war also der von mir angesprochene Fuß- und Beinetag meines Laufsportladens. Als Service konnte man sich von dem Orthopädie-Schuhmachermeister und Laufschuhexperten Dieter Lang gegen einen kleinen Obulus beraten / untersuchen lassen. Anfangs war ich mir unsicher, ob ich mir wirklich mit meinen Überbelastungs-Schienbeinschmerzen einen Termin geben lassen soll, hab mich aber dann letztendlich dafür entschieden.



Es geht langsam aufwärts

15. November 2008 | 18:19 Uhr | Läufe | Kommentare (4)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Auf diesen Post habe ich eine Weile warten müssen. Jetzt ist es endlich soweit:

Juhu, es wird langsam besser!

Mein heutiger Lauf (5,3 Kilometer) war fast schon wieder eine Wohltat ;) Zwischendurch war ich so in meinem „Lauftrott“ gefangen (aber positiv gemeint), dass ich mir fast schon eine längere Strecke überlegen wollte. Daheim angekommen war ich natürlich froh, es bei meiner geplanten Runde belassen zu haben. Es ist auch mal ein schönes Gefühl, nicht komplett ausgepowert an der Haustür zu stehen und mit den letzten Kräften zu versuchen, das Schlüsselloch zu treffen.

Fazit: Sehr schön, so bitte weiter!

So langsam habe ich das Gefühl, dass meine 2-Kilometer Einheiten in der letzten Woche einfach zu kurz waren! Gerade jetzt im Winter braucht mein Körper seine Zeit, bis er auf Betriebstemperatur ist und sich an dan Laufryhtmus gewöhnt hat. Heute hatte ich anfangs wieder ein paar „Beschwerden“ (das hat schon mit einem Ziehen im Knie beim Treffenlaufen angefangen), aber mit jedem gelaufenen Schritt wurde es dann besser. Man darf sich einfach nicht von jedem Wehwehchen abschrecken lassen ;) (ja, ich höre trotzdem auf mein Körpergefühl, versprochen)



Aktueller Stand

10. November 2008 | 14:02 Uhr | Läufe | Kommentare (8)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Mir ist aufgefallen, dass ich schon eine Weile nichts mehr geschrieben habe. Der Grund ist mal wieder recht simpel: es gibt nichts Neues ;)

Lauftechnisch waren die letzten beiden Wochen recht mager. Ich bin jeweils nur auf knapp 10 Kilometer gekommen. Letzte Woche bin ich immerhin 5 mal laufen gewesen, aber dafür jedes mal nur einmal um den Block. Teilweise bin ich die erste Runde schon zu schnell gelaufen, teilweise haben sich meine Beine nach der ersten Runde schon gemeldet. Heute habe ich es auf knapp über 5 Kilometer gebracht und der Lauf war soweit okay. Wäre ich nicht so „dick“ angezogen gewesen (lange Lauftight, kurzes Laufshirt mit leichter Trainigsjacke drüber bei 12°C), wär ich vermutlich zufriedener gewesen.

Momentan achte ich extrem auf mein Körpergefühl. Bei dem einen Lauf gehts problemlos, dafür zickts dann beim nächsten mal. Sehr ärgerlich. Mich beunruhigt etwas, dass meine Schienbeinschmerzen im rechten Bein recht weit nach unten bis über das Fußgelenk gehen. Diese Woche wird nochmal aufmerksam beobachtet und wenn es zu auffällig wird, dann gehts zum Orthopäden. Lieber auf Nummer Sicher gehen …



Zweimal um den Block

31. Oktober 2008 | 19:04 Uhr | Läufe | Kommentare (4)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Meinen Schienbeinen zuliebe habe ich mir einige Tage Pause gegönnt. Wenn man nichtmal zwei Kilometer ohne Schmerzen laufen kann, dann muss irgendwas schief laufen. Stattdessen hab ich hin und wieder ein paar Kraftigungsübungen gemacht und mir mit Liegestütze die Zeit vertrieben.

Heute wollte ich dann schauen, wie es meinen Beinen geht und hab mich von vornerein für meine „2 Kilometer um den Block“-Runde entschieden. Läufts gut, so kann ich einfach noch eine zweite Runde laufen. Läufts nicht gut und muss ich abbrechen, so habe ich wenigstens keinen zig Kilometer langen Spaziergang vor mir.

Und ich bin tatsächlich heute zwei Runden gelaufen. Ganz gemütlich. Ganz langsam. Ganz entspannt. Endlich mal wieder keinerlei Probleme mit den Schienbeinen gehabt.

Lags an der Pause? Lags am langsamen Tempo? Lags an den vielen kleinen Schritten?

Ich werde es nie erfahren …

Hoffentlich läufts bei meiner nächsten Runde wieder so gut.



Ein Lauf mit zwei Gesichtern

24. Oktober 2008 | 18:10 Uhr | Läufe | Kommentare (5)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Eigentlich sollte der Artikel zuerst „Ein Lauf zum Vergessen“ heißen, so habe ich mir das zumindest unterwegs schon ausgemalt. Zum Glück konnte ich ihn entschärfen.

Aber von Vorne:

Heute war das Wetter mal wieder herrlich. Blauer Himmel und Sonnenschein mit (recht frischen) 10°C. Also optimales Laufwetter und die Motivation war auch vorhanden.

Nachdem ich mich endlich entschieden hatten, was ich zum Laufen anziehen soll (es folgt noch ein extra Artikel), ging es los Richtung Großer Garten. Ich hatte heute Lust auf eine größere Runde und Großer Garten heißt mindestens 7 Kilometer mit der Option auf diverse Erweiterungen z.B. auf meine 10,3 Kilometer Runde. Ich habe mich auch für den Großen Garten entschieden, da der Bodenbelag dort etwas gelenkschonender ist. Es sind zwar auch recht harte Parkwege, aber trotzdem angenehmer wie Asphalt. Während den letzten Läufen hatte ich wieder öfters Schmerzen in meinem rechten Schienbein. Sehr ärgerlich, da ich diesen Sommer eigentlich davon verschont geblieben bin. Gestern abend hatte ich mich sogar im Internet nach speziellen Dehn- und Kräftigungsübungen umgeschaut und bin bei meinem Laufbuch-Papst Steffny gelandet (Ratgeber: Schienbeinschmerzen). Kurz den Artikel durchgelesen (mit Blick in den Abschnitt Laufstil) und anschließend die beiden Übungen gemacht. Bei der Dehnübung hab ich allerdings schon gemerkt, dass es mehr im Spann zieht als im Schienbein. Hmm .. Nichts weiter dabei gedacht und mit einem guten Gewissen, etwas gegen die Problemzone gemacht zu haben ins Bett gegangen.




 
Die Seite läuft mit WordPress 4.2.25 und dem Theme Simplicity plus
© 2007 - 2019 innererschweinehundbesieger.de