WakeMate – oder: wie man es nicht macht

15. April 2010 | 09:15 Uhr | Technik | Kommentare (8)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

WakeMate Wow, ehrlich gesagt bin ich etwas sprachlos. Vielleicht erinnert ihr euch daran, dass ich Ende letzten Jahres über den Schlafphasenwecker „Wakemate“ geschrieben habe und mir diesen auch bestellte. Voraussichtlicher Versand: 25.01.2010

Lange Zeit hat sich nichts getan, es gab keine Informationen und nur wer hin und wieder die Webseite besucht hat, fand plötzlich ein „erstes Quartal 2010″ vor. Also alles möglich bis zum 31.März – na klasse. Ende Januar wurde es jedoch trotzdem spannend. Man wurde aufgefordert, ein paar zusätzliche Informationen zu seiner Bestellung abzugeben (verwendetes Handy, Mobilfunkprovider …). Lange kann es also nicht mehr dauern. Aber es passierte nichts. Mitte März dann endlich die erfreuliche Nachricht: „we have some good news: the first run of units will go out in March! We do not know how large the run will be right now, but it will not fulfill all of the pre-orders.“ Klingt ja erstmal nicht schlecht, also weiter warten. Durch Zufall habe ich entdeckt, dass es zwischenzeitlich sogar einen Twitter-Account gibt – wunderbar, das bedeutet ja eigentlich, dass man nun regelmäßig Informationen bekommen sollte. Doch wieder nichts. Ende März wurde darauf hingewiesen, dass man doch bitte der Facebook-Fanseite beitreten möchte, dort wird es weitere Informationen geben. Ja, dort stand sogar, dass in ein paar Tagen alle informiert werden. Und wieder verging eine Woche ohne weitere Informationen. Die Kommentare wurden mittlerweile immer kritischer, es wurde mit Stornierungen gedroht und das Produkt sogar als „Duke WakeEm Forever“ bezeichnet ;-)



Die Post war da

08. Januar 2009 | 11:55 Uhr | Technik | Kommentare (4)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

championchipGerade eben kam mein ganz persönlicher mika timing Championchip!

Beiliegend waren noch 50 Aufkleber mit Name, Adresse und Chipnummer. Da ich mich vermutlich meist online anmelden werde bin ich schon gespannt, wann der erste Aufkleber zum Einsatz kommt. Bestimmt werde ich davor schon wieder umgezogen sein, so dass ich sowieso neue Aufkleber bräuchte ;)

Nun steht meiner Anmeldung beim City-Lauf eigentlich nichts mehr im Wege – oder soll ich doch lieber den Termin beim Orthopäden abwarten? Ich denk, das wäre übertrieben. Schließlich geht es nicht um die Teilnahme bei einem Marathon. Die 10 Kilometer-Distanz bin ich auch nach der „Diagnose“ gelaufen. Schmerzen muss es beim Wettkampf dann sowieso ;)



Mein neues Spielzeug ist da

08. Oktober 2008 | 18:31 Uhr | Technik | Kommentare (2)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10
Nokia N78

Letzte Woche stand mal wieder meine Handy-Vertragsverlängerung an. Hat sich wunderbar ergeben, da ich sowieso in einen aktuelleren Vertrag wechseln wollte und ich jetzt sogar noch einen Studentenbonus habe ;)

Als neues Handy habe ich mich für das Nokia N78 entschieden. Meine letzten beiden Handys waren zwar von Sony-Ericsson (K700i und K800i) und ich war auch sehr zufrieden damit, aber jetzt ist der Spieltrieb mal wieder mit mir durchgegangen.

Ausschlaggebend waren Symbian S60 als Betriebssystem und der integrierte GPS-Empfänger (nicht zu vergessen, der Preis). Natürlich habe ich mir dann auch gleich den Nokia Sports Tracker installiert und werde morgen früh meine erste Runde damit drehen. Dann kann ich auch endlich mal die versprochenen Fotos meiner Laufstrecke(n) nachliefern – dank GPS natürlich punktgenau. Allerdings bin ich mir noch nicht so ganz sicher, wie ich das Handy mitführen werde. In der Hand halten? In die Tasche der Trainingsjacke (sofern ich morgen früh in der Kälte laufe)? Ich werde mir etwas einfallen lassen (müssen).




 
Die Seite läuft mit WordPress 4.2.16 und dem Theme Simplicity plus
© 2007 - 2017 innererschweinehundbesieger.de