Er hat es ja so gewollt

25. Februar 2010 | 21:02 Uhr | Läufe | Kommentare (7)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Dem feinen Herrn war das Training zu lasch? – Pah!
Er hat sich nicht gefordert gefühlt? – Tjaja.

Er hätte froh sein können, das er wenigstens die Pulswerte mal einhalten konnte!

Aber nein. Ein neuer Testlauf musste ja her. Anpassung und so. Verbesserte Leistung. Ha, dass ich nicht lache. Der Typ bekommts doch nicht mal fertig, ein paar Monate kontinuierlich zu laufen. Das war schon ganz richtig so, dass ich mit meinen Anforderungen immer weiter nach unten bin. Ich wollte ihm nur ein paar Erfolgsmomente gönnen!
Na, ist es nicht toll, wenn man die geforderte Leistungen auch mal bringen kann? Ist es nicht ein geiles Gefühl, an der Haustür anzukommen und das Gefühl zu haben, dass man noch ewig weiter machen könnte?

Tzz, er wollte es ja so. Bitteschön! An mir soll es nicht liegen!



Trainingsplanung

20. Februar 2010 | 19:14 Uhr | Läufe | Kommentare (11)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Anfangs fande ich die recht lockeren Einheiten meines Trainingsplanes ja durchaus angenehm, mittlerweile fühle ich mich aber eindeutig unterfordert – zumindest was das Tempo betrifft.
Richtig bewusst geworden ist es mir schon letzten Dienstag: 10 Kilometer in 06:51 min/km. Okay, feine Sache, machen wir! Beim anschließenden Eintrag im Trainingstagebuch habe ich den Lauf automatisch als D1 eingetragen – VIC-Jargon für „normaler Dauerlauf“. Halt! Laut Plan war es ein D2 Lauf (schneller Dauerlauf). Oha?
Diesen Mittwoch (ich habe meinen Lauf um einen Tag verschoben) gab es dann den wirklich langsamen D1 Lauf: 10 Kilometer in 07:49 min/km. Uhhh .. das erschreckende daran war, dass mir der Lauf nicht etwa bewusst leicht gefallen ist. Ich habe mich regelrecht über die Strecke gequält, hatte zum Schluß dann erschreckenderweise sogar schon das Gefühl, in meinem Tempo zu laufen.



Eine Nachbetrachtung

20. Oktober 2009 | 20:52 Uhr | Allgemein | Kommentare (11)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Seit meinem ersten Wettkampf sind mittlerweile ein paar Tage vergangen und in dieser Zeit habe ich mir viele Gedanken gemacht. Angeregt durch eure lieben Kommentare und Glückwünsche ist mir der Schlüssel zum Erfolg bewusst geworden:

ich habe mir keine (konkreten) Ziele gesetzt

Schade, dass man diesen Schlüssel nur einmal verwenden kann, sofern man auf der Jagd nach einer neuen PB ist.
Insbesonders mein Schlusssprint hat mich selbst überrascht und mir verdeutlicht, dass ich nicht am Maximum gelaufen bin. Der Zieleinlauf war hart, aber mein letztes Intervalltraining war härter. Vermutlich hätte ich auch eine Minute schneller laufen können, doch dann hätte ich mich meiner Pulsuhr unterworfen und den Lauf nicht so genießen können, wie ich es guten Gewissens gemacht habe. Sicherlich ist es auch ein tolles Gefühl, sich seinem geplanten Kilometerschnitt bewusst zu sein und dann bewusst das Tempo anzuziehen bzw. zu entschärfen. Wenn ich den Winter gut überstehe, wird das wahrscheinlich auch mein Plan für den nächsten „richtigen“ Wettkampf sein.



Tag 3: Tausche SP gegen AR & 76km / 351 hm

08. August 2009 | 14:13 Uhr | Läufe, Rad | Kommentare (4)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Kaum kommen die ersten schweren Einheiten, kneift der liebe Jens – das fängt ja schon gut an.

Angedacht waren 3400 Meter im SP (= spezifisches Wettkampfempo, was bei mir momentan 4:48 min/km heißt), in Kombination mit 45 Minuten ruhigem Auslaufen. Auslaufen konnte man gestern wörtlich nehmen, denn es war um 10 Uhr bereits 26°C warm. Der wirkliche Grund für mein Schwänzen war aber eine für den abend geplante Rennradtour mit meinem Mitbewohner. Da meine beiden Mitbewohner jeweils ein Rennrad haben (ein „echtes“ Bianchi und ein umgebautes Stevens), wollten wir die Chance nutzen und eine kleine (*hust*) Rundfahrt Richtung sächsische Schweiz wagen. Ich wollte das Laufen aber nicht komplett ausfallen lassen und  habe ich mich daher für einen „aktive Regeneration“-Lauf entschieden: 8 Kilometer mit einem 07:20er Schnitt. Um sich zu Regenerieren muss natürlich auch eine schöne Strecke her und so ging es in die Dresdener Heide um im Schutz der Bäume zu laufen. Herrlich, absolut herrlich! Es hat mir zwar weh getan, mit dem Auto hinzufahren (nein, nicht wirklich. Im Sommer ist Cabriofahren einfach ein Genuß), aber mir blieb nichts anderes übrig. Die Natur dort ist absolut traumhaft, ein richtig kleines Paradies. Natürlich hatte ich wieder keinen Foto dabei, aber das wird auf alle Fälle nachgeholt.



Tag 2: Die Sache mit dem Gefühl

06. August 2009 | 10:44 Uhr | Läufe | Kommentare (3)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Gestern stand also der nächste Lauf auf dem Programm. Ich habe die letzten Tage zig mal gewechselt zwischen drei- und viermal Training die Woche, habe mich nun aber für viermal entschieden. Momentan habe ich die Zeit, warum also nicht ausnützen?!

Entschieden für den Lauf habe ich mich trotzdem sehr spontan. Gestern abend war wieder eine kleine Grillsession angedacht und somit fiel ein Lauf in den späteren Abendstunden, wenn die Sonne nicht mehr so strahlt und es etwas kühler ist, flach. Der Tag an sich war aber so unnütz, dass ich einfach nochmal raus musste – mir und meinen Mitbewohnern zuliebe.

Was hatte mein Trainer für mich herausgesucht? Einen schnellen Dauerlauf, 11 Kilometer mit einem 06:09 Schnitt. Pulswerte wieder / noch unrealistisch für mich, aber davon lass ich mich momentan nicht beeindrucken. Meine Devise lautet einfach: Körpergefühl! Nach und nach wird sich der Puls an die höhere Belastung in Form von mehr Laufkilometern hoffentlich gewöhnen.



verkorkste Premiere

04. August 2009 | 14:04 Uhr | Läufe | Kommentare (11)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Eigentlich hatte ich mir den Start von meinem VIC-Trainingsplan etwas anders vorgestellt.

Die Vorgabe an sich war recht locker: ein langer Dauerlauf (14 Kilometer) in einer 6:22er Zeit bei einem Puls von (nun wirds utopisch für mich) 147-155 bpm. Da ich gestern noch eine Prüfung hatte und dementsprechend am Sonntag nicht Laufen konnte bzw. wollte, hatte ich den langen Dauerlauf einfach auf Montag verschoben.

Warum verkorkst?




 
Die Seite läuft mit WordPress 4.2.18 und dem Theme Simplicity plus
© 2007 - 2017 innererschweinehundbesieger.de