Trailrun Training Wochenbericht #2

24. Juli 2010 | 17:50 Uhr | Trailrunning | kein Kommentar

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

3 Einheiten – 47,90 km – 5:40h

Die zweite Woche fiel mir schon leichter. Man wusste, was einen erwartet und bei welchen Einheiten man so seine Problemchen hat. Dadurch konnte man viel bewusster an die Sache ran gehen und versuchen, Fehler der letzten Woche zu vermeiden. Der Regenerationslauf ist zwar noch immer nicht mein Freund, aber da werde ich mich einfach durchbeißen müssen. Dass ich diesen diese Woche schneller mit einem geringeren Puls gelaufen bin, schiebe ich aufs Wetter.
Meinen Sturz bei der ersten Einheit hätte ich problemlos vermeiden können und je länger ich drüber nachdenke, desto mehr ärgert es mich. Manchmal muss man auch einfach einsehen, dass man eben nicht überall durch kommt und lieber mit offenen Augen nach besseren Wegen schauen muss. Die Strafe kam in Form der Brennesseln und eines mittlerweile leicht gelben Schienbeins. Trotzdem denke ich, dass die Strecke dort eine gute Vorbereitung ist: trailig, Rundkurs, ein Auf und Ab – perfekt um auch das schnelle Berg ab Laufen zu üben.
Der lange Dauerlauf lief diese Woche super! Die ersten 12 Kilometer hat mich mein Mitbewohner begleitet und wir konnten ein gutes Tempo laufen, ohne das die Pulsuhr Alarm schlägt. Die restlichen 10 Kilometer waren dann schon anstrengender, aber trotzdem bin ich super in den Vorgaben geblieben. 20°C ist einfach meine Lauftemperatur (wann kommt eigentlich der Herbst?)



Trailrun Training Wochenbericht #1

24. Juli 2010 | 17:48 Uhr | Trailrunning | Kommentare (3)

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w009a120/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Mein erster Wochenbericht geht nochmals gezielt auf die drei Trainingseinheiten ein – da kommt der Blogger in mir durch. Eventuell werde ich nächste Woche eine kürzere, übersichtlichere Zusammenfassung schreiben.

1. Einheit (10 km bei 80-85%):
Heute stand also die erste Einheit auf dem Plan. Da der Abend natürlich dem Fußball gehört (Deutschland – Spanien), musste ich heute früh ran. Eigentlich ja absolut nicht meine Zeit, aber dank gekonnt überhörtem Wecker ist es dann 9 Uhr bei angenehmen 16 Grad geworden. Das ist okay, da kann man wach sein.
„Evtl. leicht trailig“ klang für mich nach meiner Einsteiger-Mini-Trailstrecke etwas abseits von Dresden (Richtung Freital, hinter dem Felsenkeller (für die Dresdner)). Und ich kann euch sagen, es hat mal wieder wahnsinnig viel Spaß gemacht. War ganz gut, dass heute eine GA2-Einheit anstand, denn so wirklich runter habe ich meinen Puls nicht gebracht. Nach 3km lockerem Einlaufen ging es richtig los mit den schmalen Single-Trails. Nicht einfach nur durch den Wald, sondern schön an einer „Klippe“ entlang. Die Strecke werde ich euch bei Gelegenheit ausführlicher vorstellen, dann natürlich auch mit Bildern. Nach den richtigen Anstiegen (ein Stück muss man fast klettern) muss ich momentan noch kurz verschnaufen, aber das sollte sich demnächst erledigt haben. Ich habe auch versucht, Dirks Hinweis zum bergab Laufen umzusetzen: leicht in die Knie. Das hat wirklich enorm viel ausgemacht. Für die meisten von euch ist es wahrscheinlich Grundwissen, mir hat es aber geholfen.
Letztendlich sind es 10,6 km in 1:08h (6:29 min/km) bei 83% geworden. Ach, und 150 HM (ich oute mich schon wieder: wie werden beim Laufen denn die Höhenmeter angegeben? Nur Bergauf?).




 
Die Seite läuft mit WordPress 4.2.23 und dem Theme Simplicity plus
© 2007 - 2019 innererschweinehundbesieger.de